Projektstand Ende Januar (Video).

Projektstand Mitte November. (Video). Es läuft alles nach Plan.

Baustellenschild

Anfang Juli 2023 starteten die Bauarbeiten mit der Herrichtung des Baufelds und den vorbereitenden Erdarbeiten.

Für das vollautomatische Hochregallager entsteht eine ca. 4 m tiefe Baugrube. Hierfür müssen etliche Tausend Kubikmeter Material bewegt werden.

Die ersten Wochen der Bauarbeiten waren von bestem Wetter geprägt. Die Bauarbeiten kamen gut voran. Anfang September konnten bereits Fundamente gegossen werden. Auch die Sohle des Hochregallagers bekam die nötige Sauberkeitsschicht.

Anfang Oktober herrscht reges Treiben auf der Baustelle. Die Betonarbeiten sind in vollem Gange. Im Bereich des Hochregallagers ist eine Baugrundverbesserung notwendig. Daher werden die benötigten Pfähle mittels Pfahlbohrmaschine in den Untergrund eingebracht.

Nach Fertigstellung der nötigen Fundamentarbeiten, konnte damit begonnen werden, die ersten Stützen der neuen Lagerhalle zu stellen. Erste Umrisse des neuen Gebäudes lassen sich erkennen.

Trotz viel Wasser von oben gehen die Bauarbeiten beständig voran. Die ersten Verladetore lassen sich erkennen und die neue Lagerhalle bekommt ein Dach. Es geht auf die Zielgerade für 2023 und das Projekt liegt im Zeitplan.

Entgegen der widrigen Bedingungen, schreitet der Neubau der Fa. Kreyenhop & Kluge stetig voran. Die beteiligten Gewerke lassen sich auch von schlechtem Wetter wenig beeindrucken und geben ihr Bestes. Nach dem Dach, startet nun die Installation der Außenwände.

Planung und Neubau des Logistikzentrums mit vollautomatischem Hochregallager für Kreyenhop & Kluge in Oyten

Die Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf den Import und Großhandel mit asiatischen Lebensmitteln und gehört mit seiner 90-jährigen Unternehmensgeschichte zu einem der erfolgreichsten Händler weltweit. Mit einem Sortiment von ca. 3.500 Artikeln aus dem Food- und Non-Food-Bereich bietet Kreyenhop & Kluge das authentische Erlebnis ferner Kulturen. Darunter finden sich Marken, die weltweit hohes Ansehen genießen, aber auch Neuentwicklungen, die das Unternehmen gemeinsam mit Partnern kreiert.

 

Der Umsatz des Unternehmens hat sich in den letzten zehn Jahren in etwa verdoppelt, womit man am Standort in Oyten kapazitativ an seine Grenzen kam. Deshalb wurde im benachbarten Gewerbegebiet ein Grundstück mit ca. 25.000 m² erworben, um den Neubau eines zweiten Standorts zu realisieren. Nach intensiver Planungsphase gemeinsam mit Schulte Bender & Partner als Logistikplaner und Projektsteuerer, konnte der Bau des neuen Logistikzentrums Mitte 2022 erfolgreich starten.

 

Von der „grünen Wiese“ zum modernen Logistikzentrum. Verfolgen Sie hier mit uns die verschiedenen Baufortschritte aus dem Blickwinkel der Baustellenkamera.

 

Gern informieren wir Sie auch detaillierter über die Entwicklungen in diesem Projekt. Selbstverständlich unterstützen wir auch Sie sehr gern in Ihrem anstehenden Logistikprojekt. Mit unserer mehr als 30-jährigen Erfahrung in Logistik & Produktion finden wir gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für mehr Effizienz in den Bereichen Standorte, Prozesse & Technik und Organisation & IT-Systeme.

 

Impressionen vom 15.02.2024.

 

Winterliche Eindrücke der Baustelle vom 17.01.2024.

 

» zur Kategorieübersicht